Zauberer Geburtstag

Sie selbst, ein Familienmitglied oder ein Freund/eine Freundin haben bald Geburtstag? Sie planen ein Festchen mit Freunden oder eine grosse Geburtstagsfeier mit Verwandten und suchen nun noch nach einem Unterhaltungsprogramm? Feiern Sie mit einem Zauberer Geburtstag! Egal ob Sie schon einmal eine Party organisiert haben oder ob dies Ihr Debut als Veranstalter und Organisator ist: Ich versuche, Ihnen auf jeden Fall mit meiner Erfahrung  unter die Arme zu greifen und Ihnen Tipps zum Ablauf zu geben.

Den richtigen Moment planen

Wann ist es denn nun endlich soweit, wann kommt die Zaubershow? Für einen gelungenen Anlass ist es nicht unerheblich, zu welchem Zeitpunkt eine Zaubervorführung angesetzt wird. Darf es schon zu Apèro sein, nach der Hauptspeise oder erst beim Dessert? Ich gebe Ihnen nachfolgend ein paar Punkte, zu denen Sie sich Gedanken machen sollten. Danach fragen Sie sich selbst: Was passt am Besten zu meinem Anlass?

  • Zauberei beim Apèro

    Haben sich Ihre Gäste längere Zeit nicht mehr gesehen? Wollen sich ihre Freunde erst einmal selbst begrüssen und ein bisschen plaudern? Dann nämlich wäre es nicht empfehlenswert, bereits nebenbei ein Unterhaltungsprogramm zu starten. Lassen Sie die Gäste in einem solchen Fall lieber erst in Ruhe eintreffen. Denkbar ist es aber, im zweiten Teil des Apèros ein wenig Magie unter die Leute zu bringen.

  • Zauberei zwischen den Gängen

    Wenn die Gäste schon sitzen und der Anlass im vollen Gang ist, kann die Tischzauberei genau das Richtige sein. Auch eine 15-20-minütige Show für alle Gäste gemeinsam ist denkbar. Als Abschluss oder als einer von zwei Blocks. Dies sollte mit dem Service/Catering abgesprochen sein, sodass genügend lange Pausen zwischen den Gängen einberechnet werden. Dadurch wird gewährleistet, dass Zauberer und Service-Personal gut aneinander vorbei kommen.

  • Zaubershow nach dem Hauptgang

    Nach dem Hauptgang ist grundsätzlich fast immer ein guter Zeitpunkt für eine Show. Ihre Gäste sitzen schon eine Weile und sind satt. Auch konnten die wichtigsten Themen untereinander bereits besprochen werden – ein dankbarer Moment für eine Zaubershow. Beachten Sie aber, dass ein Grossteil erstmal die gekachelten Räumlichkeiten aufsuchen oder ein Zigarettchen rauchen wollen wird.

  • Tischzauberei beim oder nach dem Dessert

    Das Essen ist vorbei und die Leute plaudern gemütlich. Ein wenig Tischzauberei hier und da bringt frischen Gesprächsstoff und lässt die Gäste länger an Ihrem Fest verweilen, sodass es schön ausklingen kann. Anders, falls es nach dem Essen erst losgehen soll. Wird Musik aufgedreht und die Gäste werden zum Tanz animiert? Dann ist es besser, an dieser Stelle auf Zauberei zu verzichten.

Überraschung?

Sicherlich ist es Ihnen auch schon durch den Kopf gegangen, mich als Überraschung für Ihre Feier zu buchen. Selbstverständlich ist das eine Möglichkeit und meistens gelingt dies auch. Je nach Lokalität lässt es sich aber nicht komplett vermeiden, dass ich nicht vorher schon einmal gesehen werde. Schliesslich muss ich mich für einen idealen Auftritt einrichten. Letzterer sollte auch im Vordergrund stehen und durch ein vorzeitiges In-Erscheinung-Treten meinerseits wird die Überraschung nicht gemindert. Im Gegenteil, die Spannung wächst.