Meine Zaubershows – die Varianten

Nichts ist individueller als Ihr selbst geplanter Anlass – ich biete Ihnen im folgenden einen kurzen Überblick darüber, wie sich mein Auftritt bei Ihnen gestalten lässt. Dabei gilt jedoch immer: Nichts geht über ein persönliches Gespräch, um Ihren Wünschen optimal entgegen kommen zu können. Ein Überblick über meine Zaubershows.

Variante 1: Stand-Up Zauber-Vorführung

Stehend führe ich ein ca. 20-25 Minuten dauerndes Programm vor, wobei ich Ihre Gäste aktiv mit einbeziehe. Diese Vorführart eignet sich – gute Sicht vorausgesetzt – auch für grosse Gruppen. Je näher Ihre Gäste am Geschehen dran sind, desto besser. Bei Bedarf verwende ich ein Mikrofon, Podest und Vorhang.

Variante 2: Tablehopping oder Apéro-Zauberei

Ihre Gäste können ungestört am Tisch stehen oder sitzen bleiben, da ich von Tisch zu Tisch gehe und so jeweils für kleine Gruppen zaubere. Diese Vorführart empfehle ich bei grösseren Anlässen mit mehr als 40 Personen.

Variante 3: Close-Up Zaubershows

In einer abgetrennten Ecke oder einem Nebenraum steht mein Kartentisch – rundherum steht Bestuhlung für die Zuschauer bereit. Für kleinere Gruppen bis 20 Personen führe ich sitzend mein Kartenprogramm vor. Das Programm kann nach Belieben für weitere Gruppen (z.B. im Turnus) wiederholt werden.

Kombinationen den Varianten

Selbstverständlich bespreche ich mit Ihnen sehr gerne Ihre Wünsche und Vorstellungen und versuche, diesen möglichst genau zu entsprechen. So sind natürlich auch Kombinationen aus den oben beschriebenen Varianten möglich.